Bitte prüfen Sie: Ist ein Aufstieg für Sie von Vorteil? Keine stufengleiche Höhergruppierung!

Jahressonderzahlungsänderung! Verrechnung von bestimmten Besitzständen bei Aufstieg! GKV-Änderung?

Abgabetermin stellenwirksame Änderungswünsche: spätestens 08.01.2018 (bzw. 1. Schultag nach den Weihnachtsferien) bei der Schulleitung; spätestens 15.01.2018 beim Regierungspräsidium

An die neu eingestellten Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis

Arbeitsunfähigkeit u. deren voraussichtliche Dauer unverzüglich dem Arbeitgeber mitteilen – rechtzeitig ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, ggf. auch in den Ferien, vorlegen – ggf. neue ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegen – Gesundung, besonders in den Ferien, der Schulleitung schriftlich mitteilen.

Neuregelungen bei der Zusatzversorgung VBL für Beschäftigte, die als sog. rentenferne Jahrgänge vom Gesamtversorgungsmodell 2001 in das Punktemodell übergeführt wurden

Das haben wir für unsere Arbeitnehmerlehrkräfte im TV-L in der Tarifeinigung Einkommensrunde 2017 erreicht!

Lehrereinstellung für das Schuljahr 2017/18