Position:
Mitglied im BPR Tübingen
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
0 74 76 / 91 42 42
Eine E-Mail senden
(optional)
Weitere Informationen:

Gymnasium Ebingen, Albstadt

Forderung nach einer Verbesserung der sanitären und hygienischen Bedingungen an den Schulen vor der Wiederaufnahme des Unterrichts zum Schutz aller Beteiligten

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zum Thema „Schulschließungen wegen der Corona-Pandemie“:
• PhV steht einem möglichen Wiederbeginn des Schulbetriebs direkt nach den Osterferien skeptisch gegenüber
• Forderung nach einer Verbesserung der sanitären und hygienischen Bedingungen an den Schulen vor der Wiederaufnahme des Unterrichts zum Schutz aller Beteiligten

AKA-Info 03/2020: Was ist im Krankheitsfall zu beachten?

Arbeitsunfähigkeit u. deren voraussichtliche Dauer unverzüglich dem Arbeitgeber mitteilen – rechtzeitig ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, ggf. auch in den Ferien, vorlegen – ggf. neue ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegen – Gesundung, besonders in den Ferien, der Schulleitung schriftlich mitteilen.

Verband der Gymnasiallehrkräfte begrüßt bundesweite Einigung über die Abiturprüfungen 2020

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zu den Abiturprüfungen 2020:
Verband der Gymnasiallehrkräfte begrüßt bundesweite Einigung über die Abiturprüfungen 2020
PhV-Vorsitzender Ralf Scholl: „Die Einigung über das Abitur schafft Gerechtigkeit für alle“

Der Verband der gymnasialen Lehrkräfte, der PhV BW, begrüßt die durch die Verschiebung der Abiturprüfungen geschaffene Klarheit

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zur Verschiebung der Abiturprüfungen:

Der Verband der gymnasialen Lehrkräfte, der PhV BW, begrüßt die durch die Verschiebung der Abiturprüfungen geschaffene Klarheit

Aktueller Hinweis zur PhV-Mastercard aufgrund der Corona-Krise

Wegen des Corona Virus rufen vermehrt Mitglieder an, die Reisen gebucht haben, die sie jetzt aus den unterschiedlichsten Gründen nicht mehr antreten können.

PhV-Vorsitzender Ralf Scholl: „Schulschließungen sind die richtige Maßnahme in der gegenwärtigen Situation“

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zum Thema „Schulschließungen wegen Corona-Virus“:

Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) begrüßt Entscheidung der Landesregierung

PhV fordert präventive Schulschließungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zum Thema „Präventive Schulschließungen zur Eindämmung der Corona-Epidemie“:
Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) fordert die sofortige präventive Schließung aller Schulen bis zu den Osterferien

Pressemitteilung der Jungen Philologen (JuPhis) im Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) zum Schutz aller am Schulleben Beteiligten beim Umgang mit der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV 2

Anlässlich der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV 2 in Baden-Württemberg und der damit verbundenen Ausweitung des Risikogebietes auf Südtirol fordern die Jungen Philologen (JuPhis) für die Zukunft einen einheitlichen Umgang mit Krisensituationen.

Lehrkräfte brauchen Entlastung!

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zu den baden-württembergischen Ergebnissen der bundesweiten Studie
„LaiW – Lehrerarbeit im Wandel“

Lehrkräfte brauchen Entlastung!

• Alarmierende Ergebnisse der Studie „LaiW – Lehrerarbeit im Wandel“ zu Belastung, Arbeitszeit und Gesundheit gymnasialer Lehrkräfte in Baden-Württemberg

• Philologenverband Baden-Württemberg legt Sieben-Punkte-Programm zur Entlastung der Lehrkräfte und zur Verbesserung der Unterrichtsbedingungen vor

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zum Umgang mit dem Corona-Virus und zur Hygiene an Schulen

• Philologenverband begrüßt rechtzeitige und hilfreiche Handlungsanweisungen zum Umgang mit dem Corona-Virus
• „Schulen müssen in die Lage versetzt werden, die Hygieneempfehlungen des Robert-Koch-Instituts einzuhalten“

PhV begrüßt die Überlegungen der Kultusministerin zur Verlängerung des Referendariats auf zwei Jahre

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zu einer Verlängerung des Referendariats:
PhV begrüßt die Überlegungen der Kultusministerin zur Verlängerung des Referendariats auf zwei Jahre
„Die praxisbezogene Lehrerbildung liefert den Lehrkräften das praktische Handwerkszeug für erfolgreiche Klassenführung“

PhV fordert ein tragfähiges pädagogisches Konzept für die Gemeinschaftsschulen im Land

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) aufgrund aktueller Berichte von Lehrkräften an Gemeinschaftsschulen (GMS)

• PhV fordert ein tragfähiges pädagogisches Konzept für die Gemeinschaftsschulen im Land
• Rückmeldungen von GMS-Lehrkräften stellen nach Ansicht des PhV einen Offenbarungseid dar
• Vorsitzender Ralf Scholl: „An den GMS wird den Kindern bis Klasse 8 ein notenfreier Scheinerfolg bescheinigt – das dicke Ende kommt dann in den Klassenstufen 9 und 10“
• Gymnasiallehrer an GMS von Mobbing betroffen

AKA-Info 03/2020: Was ist im Krankheitsfall zu beachten?

Arbeitsunfähigkeit u. deren voraussichtliche Dauer unverzüglich dem Arbeitgeber mitteilen – rechtzeitig ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, ggf. auch in den Ferien, vorlegen – ggf. neue ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vorlegen – Gesundung, besonders in den Ferien, der Schulleitung schriftlich mitteilen.

AKA-Info 02/2020: Wichtige Information für sog. „Nichterfüller“-Vertretungslehrkräfte an Gymnasien

Sonderregelung unbefristete Einstellung von "Nichterfüllern"

Es gibt eine begrenzte Zahl von Einstellungsmöglichkeiten für sog. „Nichterfüller“ -Vertretungs-Lehrkräfte (Details: s. unten). Online-Bewerbung über die Internetseite (Informationen, ab wann u. wie im Einzelnen, folgen.)

AKA-Info 06/2019: Aufstiegsmöglichkeiten für L.i.A.

Aufstiegsmöglichkeiten für Arbeitnehmerlehrkräfte im Rahmen des A 14 – Ausschreibungsverfahrens und des konventionellen Verfahrens nach E 14 für das Jahr 2019

AKA-Info 05/2019: Freistellungsjahr / „Sabbatjahr“

Info für Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis*

AKA-Info 04/2019: Stellenwirksame Änderungswünsche

Das müssen L. i. A. beachten

AKA-Info 03/2019: Probezeit für Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis (vgl. TV-L §§ 2, 30) und Beurteilungen (Unterrichtsbesuche)

An die neu eingestellten Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis

Meldungen des Deutschen Philologenverbands DPhV