Die Unterrichtsqualität steht und fällt mit der fachlichen und methodisch-didaktischen Qualifikation der Lehrkräfte. Das belegen schon lange alle diesbezüglichen empirischen Bildungsstudien. Die Qualität der Lehrerfortbildung darf nicht als Beitrag zur Sanierung des Landeshaushalts kaputtgespart werden, wie dies im Laufe der letzten Jahre zu beobachten war.

Eine „Qualitätsoffensive Lehrerfortbildung“ ist unabdingbar für die Weiterentwicklung der Unterrichtsqualität!

Das Positionspapier des PhV BW zur Lehrerfortbildung finden Sie hier.

screenshot