Insbesondere auch aufgrund des Versicherungsangebots des PhV BW ergeben sich ganz handfeste, in Euro und Cent sich rechnende Vorteile einer Verbandsmitgliedschaft. Denn für PhV-Mitglieder sind bestimmte Versicherungen im Mitgliedsbeitrag enthalten, andere Versicherungen können zusätzlich zu günstigen Tarifen abgeschlossen werden:

Im Mitgliedsbeitrag enthalten sind eine Diensthaftpflichtversicherung (einschließlich Schlüsselrisiko) und eine Freizeitunfallversicherung. Träger beider Versicherungen ist die DBV Deutsche Beamtenversicherung AG. Den Leistungsumfang entnehmen Sie der Rückseite.

Zusätzliches Angebot Krankenversicherung: Der PhV BW hat für seine Mitglieder einen Gruppenversicherungsvertrag mit der DKV Deutsche Krankenversicherung AG geschlossen. So können Sie sich und Ihre Familie vor den finanziellen Folgen von Krankheit schützen. Ihre Vorteile sind attraktive Beiträge, Annahmegarantie für versicherungsfähige Personen, sofortiger Versicherungsschutz ohne Wartezeiten bei Tarifen mit Gesundheitsfragen. Die Konditionen gelten auch für Ehepartner, Lebenspartner und Kinder.

Lückenloser Gesundheitsschutz für Beihilfeberechtigte: Die DKV springt dort für Sie ein, wo die Beihilfe nicht alle Kosten für eine medizinisch hochwertige Versorgung abdeckt. Hierfür gibt es leistungsstarke Module, die Sie nach Ihren persönlichen Ansprüchen zusammenstellen können. Genießen Sie z.B. alle Vorteile eines Privatpatienten.

Schutz vor hohen Zuzahlungen für Mitglieder einer gesetzlichen Krankenversicherung: Die KombiMed-Zusatztarife schließen Versorgungslücken, wenn Leistungen der Kasse ausbleiben oder zu gering ausfallen. Gestalten Sie Ihr eigenes Gesundheitspaket. Sichern Sie sich die bestmögliche Versorgung.

Die günstige private Krankenversicherung für Angestellte: Mit den BestMed-Tarifen genießen Sie umfassende Leistungen und sichern sich damit eine hochwertige Behandlung. Das gilt nicht nur im Krankheitsfall, sondern schon bei der Vorsorge. Auch Naturheilverfahren sind mit abgedeckt. Sie können individuelle Therapien nutzen und aktiv etwas für Ihre Gesundheit tun. Wenn Sie mehr Informationen zu Ihrer Gruppenversicherung wünschen, wenden Sie sich bitte an:

DKV Deutsche Krankenversicherung AG, Kooperation Verbände und GKV, 50594 Köln Telefon: 0221 / 5 78 45 85, Fax: 0221 / 5 78 21 15,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Als weiteres zusätzliches Angebot bieten wir unseren Mitgliedern und ihren Ehe- bzw. Lebenspartnern eine günstige Sterbegeldversicherung an. Träger ist die DBV Deutsche Beamtenversicherung AG.

 

Die Versicherungen des PhV und ihre Leistungen

Diensthaftpflichtversicherung (im Mitgliedsbeitrag enthalten) mit neuen Deckungssummen ab 01. September 2009

Seit 01. September 2009 gelten zum Teil wesentlich verbesserte Deckungssummen.

Für alle nachfolgend unter dieser Versicherung genannten Summen gilt: „höchstens jedoch das 3-fache pro Versicherungsjahr“

3.000.000 Euro für Personen- und Sachschäden

50.000 Euro für Vermögensschäden (AHB)

50.000 Euro für das Abhandenkommen von Schlüsseln und Code-Cards

5.000 Euro für Schäden am Eigentum der Schule oder Dienststelle, sowie an von Dritten für den Schulbetrieb zur Verfügung gestellten Sachen.

 

Freizeitunfallversicherung (im Mitgliedsbeitrag enthalten)

Ab 01.01.2011 gelten folgende Versicherungssummen (für alle PhV-Mitglieder einschließlich Pensionäre)

Todesfall 2.600,00 Euro

Invalidität 5.100,00 Euro

Krankenhaustagegeld 3,00 Euro

Bergungskosten 511,30 Euro

 

Krankenversicherung (Abschluss für Mitglieder zusätzlich möglich)

Auf der Basis des Gruppenversicherungsvertrages des Philologenverbandes BW mit der DKV ist Ansprechpartner für Individualangebote:

DKV Deutsche Krankenversicherung AG

Kooperation Verbände und GKV, 50594 Köln

Telefon: 0221 / 5 78 45 85, Telefax: 0221 / 5 78 21 15, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sterbegeldversicherung (Abschluss für Mitglieder zusätzlich möglich)

Kennzeichen: niedrige Beiträge, Überschussbeteiligung, keine Gesundheitsprüfung (dadurch garantierte Aufnahme), Versicherungssummen bis 12.500 Euro, Aufnahme bis Eintrittsalter 80 Jahre, doppelte Versicherungsleistung bei Unfalltod bis Eintrittsalter 74 Jahre.