PhV-Vorsitzender Ralf Scholl: „Die Abschaffung der verbindlichen Grundschulempfehlung war ein Kardinalfehler“

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zu den Themen Grundschulempfehlung, Qualitätskonzept des Kultusministeriums und Lehrerversorgung an Grundschulen:

PhV-Vorsitzender Ralf Scholl: „Die Abschaffung der verbindlichen Grundschulempfehlung war ein Kardinalfehler“

AKA-Info 05/2019: Freistellungsjahr / „Sabbatjahr“

Info für Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis*

AKA-Info 04/2019: Stellenwirksame Änderungswünsche

Das müssen L. i. A. beachten

Philologenverband fordert Lehrerversorgung von 110 %, um Unterrichtsausfall zu minimieren

Zumeldung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zur Pressemitteilung des Kultusministeriums „Strategien gegen Unterrichtsausfall“ vom 04.11.2019:

* Philologenverband fordert Lehrerversorgung von 110 %, um Unterrichtsausfall zu minimieren
* PhV-Vorsitzender Ralf Scholl: „Druck auf Schulleitungen zaubert keine Lehrkräfte herbei“

AKA-Info 03/2019: Probezeit für Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis (vgl. TV-L §§ 2, 30) und Beurteilungen (Unterrichtsbesuche)

An die neu eingestellten Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zu den Ergebnissen seiner Umfrage zu überforderten Schülerinnen und Schülern am Gymnasium

• Anteil der leistungsschwachen Fünft- bis Achtklässler an Gymnasien in Baden-Württemberg weiterhin auf hohem Niveau
• PhV-Vorsitzender Ralf Scholl appelliert an Eltern, Wahlrecht bezüglich der weiterführenden Schule verantwortungsvoll auszuüben

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg (PhV BW) zu den Ergebnissen des IQB-Bildungstrends 2018

· Philologenverband besorgt über schwaches Abschneiden Baden-Württembergs bei neuer Bildungsstudie
· Forderung nach verbindlicher Grundschulempfehlung und einer Wahlfreiheit zwischen G8 und G9

Pressemitteilung der Jungen Philologen im Philologenverband Baden-Württemberg (PhV BW) zur Klimabewegung Fridays for Future

Anlässlich der Global #WeekForFuture (20. bis 27.September 2019) und des dritten globalen Klimastreiks in über 150 Ländern fordern die Jungen Philologen Baden-Württemberg eine inhaltliche Auseinandersetzung mit der Thematik. Wir sollten die Interessen der Schülerinnen und Schüler ernst nehmen und ihren Ängsten und Sorgen im alltäglichen Unterricht ein Forum geben.

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg zu „Fridays for Future“-Demonstrationen

* Philologenverband fordert vom Kultusministerium landeseinheitliche, verbindliche Regelungen zum Umgang mit „Fridays for Future“-Demonstrationen
* Schulleitungen dürfen nicht den Schwarzen Peter zugeschoben bekommen

Philologenverband sieht angesichts von Stundenausfall und neuer Oberstufe Bedarf für zusätzliche Lehrerstellen im Gymnasialbereich

Pressemitteilung des Philologenverbands Baden-Württemberg zum Beginn des Schuljahres 2019/2020:
• Forderung nach Einstellung der besten 50 % der Referendare eines jeden Jahrgangs
• Wunsch nach Begrenzung bzw. Absenkung der Elternbeiträge für die Schülerbeförderung

Zumeldung des Philologenverbands Baden-Württemberg zur Landespressekonferenz „Schuljahresbeginn“ von Kultusministerin Dr. Eisenmann

· Philologenverband begrüßt Verbesserung bei Vertretungen
· PhV-Vorsitzender Ralf Scholl: „Maßnahme kann zu einem deutlichen Rückgang des Unterrichtsausfalls an Gymnasien führen“

Zumeldung des Philologenverbandes Baden-Württemberg zur dpa-Meldung „Kretschmann verteidigt achtjähriges Gymnasium“ vom 22.8.2019

· Philologenverband wiederholt nachdrücklich seine Forderung nach einer Wahlfreiheit zwischen G8 und G9
· PhV-Vorsitzender Ralf Scholl: „Verkürzung der Gymnasialzeit im Rahmen des G8 ist in allen ihren Zielen gescheitert“

AKA-Info 05/2019: Freistellungsjahr / „Sabbatjahr“

Info für Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis*

AKA-Info 04/2019: Stellenwirksame Änderungswünsche

Das müssen L. i. A. beachten

AKA-Info 03/2019: Probezeit für Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis (vgl. TV-L §§ 2, 30) und Beurteilungen (Unterrichtsbesuche)

An die neu eingestellten Lehrkräfte im Arbeitnehmerverhältnis

AKA-Info 2/2019: Information zur Tarifeinigung in der Einkommensrunde TV-L 2019

Nach zähen Verhandlungen mit der Arbeitgebervertretung Tarifgemeinschaft deutscher Länder TdL wurde folgende Tarifeinigung am frühen Sonntag, dem 03.03.2019, erreicht:

AKA-Info 1/2019: Lehrereinstellung für das Schuljahr 2019/20 im Überblick

Wichtige Information für Vertretungslehrkräfte und Referendarinnen und Referendare

AKA-Info 6/2018: Beförderungs- und Aufstiegsmöglichkeiten für Arbeitnehmer

Beförderung für Arbeitnehmerlehrkräfte im Rahmen des A 14-Ausschreibungsverfahrens und des konventionellen Verfahrens nach E14 für das Jahr 2019

Meldungen des Deutschen Philologenverbands DPhV